Master Data Management

Masterdata Management

In Zeiten der Digitalisierung zählen Artikel- und Kundendaten zu den wertvollsten Gütern im Unternehmen. Diese Daten lagern allerdings oft in abgeschlossenen Datensilos, die nicht mit den anderen Systemen im Unternehmen interagieren, so dass der Wert der Ressource “Information” nicht ausgeschöpft werden kann.

Master Data Management fasst die relevanten Unternehmensdaten aus unterschiedlichen Quellsystemen in einem zentralen System zusammen und macht diese in vereinheitlichter Form für alle benötigten Kanäle zugänglich. Auf diese Weise lassen sich erheblich Vorteile für das Unternehmen generieren:

  • Reduzierung von Betriebskosten
  • Steigerung der Effizienz durch Optimierung von Unternehmensprozessen
  • Ermöglichung neuer Insights und umfassender Analysen durch 360 Grad Sicht
  • Erhöhung der Datenqualität durch zentrale Konsolidierung und Validierung von Datenprofilen
  • Erleichterung der Datenpflege durch einheitliche Softwarelösung
  • Vermeidung von doppelten Arbeiten und Fehlern durch “Single Point of Truth”-Prinzip
  • Zentrale Verfügbarkeit aller Daten in allen gewünschten Kanälen

Allerdings stellt die Etablierung eines effizienten Master Data Managements mitunter eine komplexe Problemstellung dar, da Unternehmensdaten in unterschiedlichen Quellsystemen in unterschiedlicher Form und Qualität vorliegen, bestehende IT-Systeme nicht oder nur schlecht mit anderen Systemen kommunizieren können oder die Data Ownership, also die unternehmensinterne Zuständigkeit für einzelne Daten, nicht klar geregelt ist.

Um Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen zusammenführen zu können braucht es daher eine leistungsfähige und hochgradig flexible Plattform, die eine einfache und zuverlässige Zusammenführung,Vereinheitlichung, Bereinigung, Anreicherung und Bereitstellung aller relevanten Daten ermöglicht.

Mit PIMCORE bietet Shopjektiv seinen Kunden hochflexibles Data-Governance-Framework, das im Zusammenspiel mit unserem hauseigenen Schnittstellenframework CONNECT die Zusammenführung und Konsolidierung von Daten aus unterschiedlichen Datenquellen in praktisch allen gängigen Datenaustauschformaten ermöglicht.